Heike Kelm

Heike Kelm

 

1996 habe ich eine Ausbildung zur Fotografin gemacht. Danach legte ich meine noch analoge Kamera in den Schrank und holte sie nicht mehr heraus.Es hat fast zwanzig Jahre gedauert, bis ich meine Leidenschaft zur Fotografie wiederfand.

Seither fotografiere ich mit einer Fuji Systemkamera, die mich in guten und schlechten Zeiten begleitet.

Meine Motive sind das, was ich sehe. Und durch die Fotografie bekommen plötzlich Dinge eine Bedeutung, denen ich zuvor keine Beachtung geschenkt hätte. Ich bin ständig auf der Suche nach dem einen Augenblick, den ich fotografisch festhalten kann und der mich niemals wieder loslässt.

Anfang Januar 2019 habe ich mich den Fotofreunden Seligenstadt angeschlossen. Ein Hobby mit anderen zu teilen, ist immer eine Bereicherung.