Gerhard Tünker

Fotografie ist meine Leidenschaft. Schon als Schüler war ich für die Familie der "Hoffotograf"auf allen möglichen Feiern. Auf dem Gymnasium habe ich für die Schülerzeitung die Bildbeiträge gemacht.

 

Nach einem technischen Studium bin ich beruflich viel herumgekommen und konnte Plätze besuchen, die der normale Tourist meist nicht sieht. Deshalb hatte ich immer eine Taschenkamera - etwa Minox 35 GL, später Olympus miu - dabei. Seit 2001 fotografiere ich digital, zuerst mit einer Canon, ab 2006 mit Nikon Spiegelreflexkameras. Schließlich bin ich beim Olympus m4/3-Format gelandet.

 

Bevorzugte Motive in den letzten Jahren sind in der Natur, Tiere in Wildparks und Makros. Seit zwei Jahren betreibe ich Astrofotografie, soweit das mit einer normalen Fotoausrüstung möglich ist. Auch Porträt- und Streetfotografie gehört wieder zu meinen Themen.

 

Zu den Fotofreunden Seligenstadt bin ich nach meinem Eintritt in den Ruhestand 2015 gekommen. Ich freue mich darauf, gemeinsam mit den anderen Klubmitgliedern meine Fotokünste zu erweitern.