Flippermuseum

Das letzte Blind-Date des Jahres war noch einmal ein Highlight:

Es ging ins Arcade- und Flippermuseum nach Seligenstadt, von dem -man muss es leider laut sagen- sogar die meisten "Seligenstädter" aus unserem Klub nichts wußten. Zum Glück haben wir einen Flipperbegeisterten unter uns, der diese herrliche Location für uns aufgetan hat. Hier auch noch einmal ein Dankeschön an den Verein "for amusement only e.V.", der uns diesen Fototermin ermöglicht hat und uns sehr freundlich und hilfsbereit begleitet hat.

Aufgabe war es heute im vorgegebenen Zeitrahmen einen Flipper zu "portraitieren". Jeder von uns konnte sich einen aussuchen und diesen dann fotografisch erforschen. So entstanden Bilder von Details, Totalen, Lichteffekten aber auch der Dynamik des Flipperns.

Doch lassen wir wie immer die Bilder für sich sprechen...

Das erste

Gewinnerbild des Jahres

beim Blind-Date: