Dirk Mulder

Mein Name ist Dirk Mulder, geboren im März 1961 in Solingen. Die letzen 30 Jahre habe ich in der Informationstechnik Großkunden im Vertrieb betreut.

Seit meiner Kindheit habe ich zwei Hobbies, denen ich bis heute nachgehe. Dies ist zum einen Musik hören über eine hochwertige Hifi-Anlage und andererseits die Fotografie.

Mein Vater hat hierbei eine wesentliche Rolle gespielt. Er hatte für die Entwicklung von schwarzweiß Fotos alles, was man benötigte. Das Verstehen der analogen Entwicklung hat mir auch später in der digitalen Bildbearbeitung geholfen.

Meine erste eigene analoge Kamera war eine Nikon V70. Die erste digitale war eine Olympus 3030. Aktuell fotografiere ich im Vollformat mit einer Sony 7r.

Seit Mitte letzten Jahres stehe ich nicht mehr im aktiven Berufsleben und möchte meine Fähigkeiten in der Fotografie verbessern. Dies ist der Grund, dass ich mich Ende 2019 den Fotofreunden angeschlossen habe, und ich fühle mich von ihnen sehr gut aufgenommen. Besonders gefällt mir, dass der Einfallsreichtum sowie die Bildgestaltung im Vordergrund steht und ich ein direktes Feedback zu meinen Fotos bei den Treffen erhalte. Durch die Vorgabe eines Themas bei den Blind Dates wird meine Kreativität weiter gefördert.